Warner Kids: Die Biene Maja - Teil 20 [DVD]

81. Willi in Gefangenschaft Auf dem Rckweg von einem Picknick treffen Maja, Flip und Alexander Frau Marienkfer, die ganz ngstlich aussieht. Ein Mensch ist auf der Wiese gewesen und hat alle erschreckt. Maja muss sofort an Willi denken, der zum Picknick nicht mitgekommen war, weil er unbedingt weiterschlafen wollte. Und richtig, als sie zur Wiese zurckkommen, entdecken sie, dass der Mensch alle Rosen gepflckt hat, und zwar auch die, in der Willi geschlafen hat ... 82. Das Alexandrophon Eines Tages wird nach starken Regenfllen die Wiese berschwemmt, und ihre Bewohner knnen sich gerade noch retten, weil es Puck gelingt, alle rechtzeitig zu warnen. Das bringt Alexander auf eine Idee. Er lsst Schilfrohre ber die ganze Wiese verlegen, so dass, wenn man an einem Ende in ein Rohr hineinspricht, man in groer Entfernung am anderen Ende hren kann, was gesagt wird. Alexander nennt seine Erfindung stolz das Alexandrophon. Die Wiesenbewohner sind von dieser neuen Einrichtung begeistert ... 83. Wo sind Flip und Willi? Im Blumengarten von Frau Schmetterling haben rote Ameisen angefangen, einen Ameisenhgel zu bauen. Madame Butterfly ist darber ganz emprt, aber es gelingt ihr nicht, den Boss der Ameisen zum Aufhren zu bewegen. Daraufhin trommelt sie die Wiesenbewohner zusammen und man beschliet, gemeinsam gegen die roten Ameisen vorzugehen. Dabei entdeckt Maja, dass Willi, Flip und Frau Marienkfer mit ihren Kindern seit zwei Tagen von niemandem mehr gesehen worden sind. Natrlich verdchtigt man sofort die roten Ameisen, die Vermissten als Sklaven in ihrem Bau arbeiten zu lassen ... 84. Die Sache mit dem Bumerang Das alljhrlich stattfindende Honigfest steht vor der Tr. Alle Bienen sammeln fleiig und geheimnisvoll, keiner verrt dem anderen seine Honigquellen. Willi, der einen kstlichen Honig gemischt hat, will dieses Jahr unbedingt Sieger werden. Er verrt selbst Maja nicht, woher er seinen Honig hat. Als er wieder einmal zu seinem geheimnisvollen Garten fliegt, gert er in die Fnge einer fleischfressenden Pflanze. Eine Blattlaus prophezeit ihm einen qualvollen Tod. Inzwischen machen sich Maja und Alexander groe Sorgen, weil Willi nicht zurckkommt. Da niemand seinen geheimnisvollen Garten kennt, wissen sie auch nicht, wo sie suchen sollen. Da erinnert sich Flip an ein Sumpfgebiet, in das sich normalerweise niemand hineintraut wegen der vielen Frsche ...

Lieferzeit:
1 bis 3 Werkstage
7,29 €*
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

81. Willi in Gefangenschaft Auf dem Rckweg von einem Picknick treffen Maja, Flip und Alexander Frau Marienkfer, die ganz ngstlich aussieht. Ein Mensch ist auf der Wiese gewesen und hat alle erschreckt. Maja muss sofort an Willi denken, der zum Picknick nicht mitgekommen war, weil er unbedingt weiterschlafen wollte. Und richtig, als sie zur Wiese zurckkommen, entdecken sie, dass der Mensch alle Rosen gepflckt hat, und zwar auch die, in der Willi geschlafen hat ... 82. Das Alexandrophon Eines Tages wird nach starken Regenfllen die Wiese berschwemmt, und ihre Bewohner knnen sich gerade noch retten, weil es Puck gelingt, alle rechtzeitig zu warnen. Das bringt Alexander auf eine Idee. Er lsst Schilfrohre ber die ganze Wiese verlegen, so dass, wenn man an einem Ende in ein Rohr hineinspricht, man in groer Entfernung am anderen Ende hren kann, was gesagt wird. Alexander nennt seine Erfindung stolz das Alexandrophon. Die Wiesenbewohner sind von dieser neuen Einrichtung begeistert ... 83. Wo sind Flip und Willi? Im Blumengarten von Frau Schmetterling haben rote Ameisen angefangen, einen Ameisenhgel zu bauen. Madame Butterfly ist darber ganz emprt, aber es gelingt ihr nicht, den Boss der Ameisen zum Aufhren zu bewegen. Daraufhin trommelt sie die Wiesenbewohner zusammen und man beschliet, gemeinsam gegen die roten Ameisen vorzugehen. Dabei entdeckt Maja, dass Willi, Flip und Frau Marienkfer mit ihren Kindern seit zwei Tagen von niemandem mehr gesehen worden sind. Natrlich verdchtigt man sofort die roten Ameisen, die Vermissten als Sklaven in ihrem Bau arbeiten zu lassen ... 84. Die Sache mit dem Bumerang Das alljhrlich stattfindende Honigfest steht vor der Tr. Alle Bienen sammeln fleiig und geheimnisvoll, keiner verrt dem anderen seine Honigquellen. Willi, der einen kstlichen Honig gemischt hat, will dieses Jahr unbedingt Sieger werden. Er verrt selbst Maja nicht, woher er seinen Honig hat. Als er wieder einmal zu seinem geheimnisvollen Garten fliegt, gert er in die Fnge einer fleischfressenden Pflanze. Eine Blattlaus prophezeit ihm einen qualvollen Tod. Inzwischen machen sich Maja und Alexander groe Sorgen, weil Willi nicht zurckkommt. Da niemand seinen geheimnisvollen Garten kennt, wissen sie auch nicht, wo sie suchen sollen. Da erinnert sich Flip an ein Sumpfgebiet, in das sich normalerweise niemand hineintraut wegen der vielen Frsche ...




Originaltitel: Die Biene Maja

FSK: o. A.

Herstellungsland: Japan

Herstellungsjahr: 1976

Vertrieb: Warner Home Video

Label: Warner Home Video

Medien: 1 x DVD-5

Medientyp: DVD

Regionalcode: 2

Bildformate: 4:3 Vollbild (1.33:1)

Tonformate: Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono

Extras: Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Men, DVD-Men mit Soundeffekten

Erscheinungsdatum: 16.07.2010

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten